Essays / s /

Die Realität in Bildern

Wie weit darf Fotografie gehen? Soll sie nur die schönen Dinge des Lebens und auf Erden zeigen oder auch sich Themen widmen, die in den Augen vieler Menschen einfach nur "unansehnlich" sind? Diese Fragen sollte jeder für sich selbst beantworten.

Christopher Capozziello hat die Frage für sich beantwortet und das Leben seines behinderten Bruders in beeindruckenden Bildern festgehalten.

"The Distance Between Us"

Lightpainting

Wer sich schon einmal damit befasst hat, mit Lichtmalerei eine Bildkomposition zu erstellen, wird sich über den Pixelstick sicherlich sehr freuen.

Pixelstick

Schneeflocken

Der eine mag sie, der andere nicht - Schneeflocken. Diese kleinen weißen Dinger sind gefrorene Kristalle und mit bloßem Auge ist deren Schönheit nicht so richtig zu erkennen. Nimmt man jedoch ein Objektiv mit einem Abbildungsmaßstab 1:1 oder höher zur Hand, eröffnet die Makrofotgrafie völlig neue Motive. Ein anschauliches Beispiel ist hier im Netz zu finden.

Snowflake-Macro