3. Leipziger Fotomarathon

Das Wetter meinte es mit dem Veranstalter und allen Teilnehmern mehr als gut. Es gab Sonne satt. Mit etwas Verspätung gab es am Start die ersten beiden Themen: Füreinander/Miteinander und Weggefährten. Danach folgten Wildnis in der Stadt und pulsierendes Leipzig und zum Abschluss waren Neue Wege und Leidenschaft thematisch abzuhandeln. Dem etwas namentlich kreativlosen Sonderthema Leipziger Lebensadern - Wasser, Energie, Verkehr habe ich mich zum Abschluss meiner 7 1/2 stündigen Marathontour durch Leipzig auch noch gestellt.

Sämtlich Spots habe ich zu Fuß angelaufen und kam mit der Zeit ganz gut zurecht. Für die Teilnehmer gab es nicht nur die Themen, sondern auch Getränke, Snacks und Obst. Obwohl ich mich etwas abseits der zentralen Wegstrecken bewegte, traf ich in regelmäßigen Abständen den einen oder anderen Teilnehmer, manche sogar mehrfach.

Mit den letzten 3 Themen hatte ich anfangs so meine Umsetzungsschwierigkeiten. Von da an ging ich spontan auf Motivsuche. Mit etwas Glück und Auge konnte ich zu allen Themen je ein Foto am Ende einreichen. Bei alkoholfreien Hefeweizen habe ich dann in Schreber's Gartenkneipe meine Bildauswahl getroffen.

Es durften insgesamt nur 8 Bilder auf der Speicherkarte sein. Er hier fiel meiner Zensur leider auch zum Opfer.

Was für mich zählt, ist die gemachte Erfahrung und der Spaß an der Fotografie. Nächstes Jahr werde ich hoffentlich wieder teilnehmen können und vielleicht dann nicht allein auf Motivjagd gehen.

Zu den Siegerfotos 2015

Kategorien: blog

fotomarathon leipzig

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+