Das Salz der Erde

Das Salz der Erde - ein Porträt und Hommage an den Meister der Sozialfotografie Sebastião Salgado aus der Sicht seines Sohnes Juliano und der seines Bewunderers Wim Wenders. Danke an Michael P. Krampe für diesen Filmtipp. In erschreckend beeindruckender Weise zeigt Salgado seine Sicht auf das alles zerstörenden Wesen Mensch. Er wendet sich von der Menschheit ab und widmet sich der Natur. Er fand nach den schrecklichen Erlebnissen in Afrika und Europa seinen Seelenfrieden in der Aufforstung der Ranch seiner Eltern und erweckte seine Kindheitserinnerungen zum neuen Leben. Damit schließt sich der Kreis seines Lebens.

Kategorien: blog

erde film fotograf kino portrait salgado salz

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+