Herausforderungen in der Fotografie

Eigentlich bin ich eher der Typ, der sich von seiner Umgebung inspirieren lässt und gehe nicht auf die „Jagd“ nach diversen Motiven. Auch lasse ich mir gern Zeit, eine Idee im Kopf reifen zu lassen oder mir eine Liste zu machen, was und wo ich zukünftig fotografieren möchte. Einen anderen Weg beschreitet da der Leipziger Fotomarathon. Bilder in einer bestimmten Zeit und Reihenfolge an einem Tag zu machen, erscheint mir sehr anstrengend und interessant zugleich zu sein. Quasi unter sportlichen Druck Fotos zu machen, ist ein ganz anderer Ansatz. Ich werde mich mal ernsthaft damit beschäftigen, ob ich mich 2015 einer solchen Herausforderung stellen werde. Schließlich will ich mich ja auch weiter entwickeln.


Kategorien: blog

fotomarathon kreativität leipzig sichtweisen

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+