Teilen und voneinander lernen

Mit Gleichgesinnten über das Fotografieren ins Gespräch zu kommen, kann ganz spannend sein Es sind in der Regel ja immer die gleichen Fragen. Wie lange hast Du belichte? Welche Blenden- und ISO-Einstellungen hast Du genommen? Wie bekomme ich die Schärfentiefe oder gar Unschärfe hin? Über solche Fragen habe ich mich zunächst mit einem Profi unterhalten. Ein Geschenk bescherte mir ein sehr angenehmes Coaching mit dem Leipziger Fotograf Lars Ihring.

http://www.kunstakt.com/

Ich empfehle jedem, solch ein Coaching am Anfang einer hoffentlich langen und erfolgreichen Fotoreise in Anspruch zu nehmen. Das Coaching ist nicht ganz preiswert, aber wer bereit ist, mehrere hunderte oder gar tausende Euros in Technik und Ausrüstung zu stecken, würde da am falschen Ende sparen. Viele Profis geben ihre Erfahrungen in Blogs, Podcasts und Seminaren gern weiter. Es gibt keine Geheimnisse. Bilder, die schon geschossen wurden, nimmt ihnen keiner mehr weg. Viel spannender ist doch die Kreativität jedes Einzelnen.

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+